Kanton Luzern

Horw / Kriens

In Zukunft wird mit Seewasser geheizt

Der Regierungsrat hat der Seenergy Luzern AG eine Konzession zur thermischen Wassernutzung aus dem Vierwaldstättersee sowie die kantonalen Bewilligungen für den Neubau der See-Energie-Zentrale in Horw erteilt. Der Vierwaldstättersee birgt gewaltige Wärmereserven. Dank diesen ist es künftig möglich, in Horw und Kriens mit Seewasser zu heizen. ewl energie wasser luzern setzt auf diese umweltschonende Energieversorgung und baut in Horw und Kriens ein See-Energie Netz. Der Vierwaldstättersee hat grosses Potential für weitere ähnliche Projekte. Mit der erteilten Konzession fördert der Regierungsrat die Wärmeproduktion aus einheimischen und erneuerbaren Energien.

Mitteilung
Mehr Informationen


Anerkennungspreis 2019 des Regierungsrates

Kanton würdigt Emil Steinberger

Emil Steinberger
Der Luzerner Kabarettist, Schriftsteller, Regisseur und Schauspieler Emil Steinberger (86) wird mit dem Anerkennungspreis 2019 des Regierungsrates des Kantons Luzern ausgezeichnet. Die öffentliche Preisverleihung findet am Montag, 29. April 2019, um 17 Uhr auf der LUGA-Eventbühne statt. Der Preis wird jedes Jahr an eine Person oder Organisation vergeben, die sich in besonderer Weise um das allgemeine Wohl oder um das Ansehen des Kantons Luzern verdient gemacht hat.

Mountainbiken im Wald

Diese Regeln gilt es zu beachten

Im Wald hat Mountainbiken als Freizeitsport stark zugenommen. Beliebt sind schmale Naturwege. Doch gemäss Waldgesetz darf nur auf geschotterten oder als Bike-Weg signalisierten Wegen gefahren werden. Um Konflikte mit anderen Nutzergruppen zu vermeiden und genügend störungsarme Lebensräume für Wildtiere zu erhalten, weist die Dienststelle Landwirtschaft und Wald (lawa) auf wichtige Verhaltensregeln für Mountainbiken im Wald hin.

Mitteilung
Flyer Mountainbiken im Wald: Bleib auf dem Weg
Merkblatt Biken und Bikanlagen im Wald
Waldknigge der Arbeitsgemeinschaft für den Wald (AfW)