Kanton Luzern

Sondersession Februar 2019

Kantonsrat behandelt AFR 18

Kantonsratssession

Der Luzerner Kantonsrat behandelt an seiner Sondersession vom 18. Februar 2019 die Aufgaben- und Finanzreform 2018 (AFR 18) in 2. Beratung. Die AFR 18 regelt die Aufgaben zwischen den Gemeinden und dem Kanton neu. Die Gemeinden werden in der Volksschule und beim Wasserbau um rund 200 Millionen Franken entlastet. Im Gegenzug sollen die Gemeinden andere Aufgaben übernehmen, etwa die Verbilligung der Krankenkassenprämien für Bezüger von wirtschaftlicher Sozialhilfe oder die Ergänzungsleistungen zu AHV/IV. Mehr Informationen unter folgendem Link.