FC Kantonsrat Luzern

FC Kantonsrat wird Vize-Schweizermeister

Parlamantarierturnier 2015 in Ibach/SZ

Der FC Kantonsrat am eidg. Parlamentarierturnier 2015

23.08.2015 - Der Luzerner FC Kantonsrat überzeugte am eidgenössischen Parlamentarierturnier in Ibach/SZ. Die von Urs Dickerhof gecoachte Equipe dominierte das Turnier in allen Spielen, wurde jedoch im Final schlecht belohnt.

Mit überzeugenden Leistungen und einer unglücklichen Finalniederlage erreichte der FC Kantonsrat Luzern am eidgenössischen Parlamentarierturnier den ausgezeichneten 2. Rang. Die mit Regierungsrat Paul Winiker verstärkte Mannschaft belegte nach den Gruppenspielen souverän Platz eins. Im Viertel- und im Halbfinale wurden Aargau und St. Gallen ausgeschaltet, so dass das wie immer erfolgreich von Urs Dickerhof gecoachte Team als Höhepunkt das Finalspiel gegen die letztjährigen Sieger aus dem Kanton Wallis bestreiten konnte. In einem aufwühlenden Match musste nach einer 1:0-Führung der spielerisch bessere FC Kantonsart Luzern den Wallisern den Vortritt lassen. Die Luzerner hätten den Sieg verdient gehabt, zeigten sie doch während des ganzen Turniers mit den 22 teilnehmenden Teams auf dem Sportplatz Wintersried in Ibach (SZ) erfrischenden und schnellen Kombinationsfussball.

Bildlegende
Hintere Reihe von links: Paul Winiker, Andy Schneider, Dani Gsponer, Adrian Bühler, Hasan Candan, Coach Urs Dickerhof. 
Vordere Reihe von links: David Staubli, Gilbert Hunkeler, Markus Kälin, Urs Marti, Rolf Born, Priska Lorenz. 
Es fehlten: Damian Müller, Giorgio Pardini, Pius Kaufmann, David Roth, Hanspeter Bucher

Für den FC Kantonsrat spielten:
Markus Kälin, Urs Marti, Rolf Born, Paul Winiker, Gilbert Hunkeler, David Staubli, Hasan Candan, Daniel Gsponer, Adrian Bühler, Andy Schneider und Priska Lorenz

Coach:
Urs Dickerhof

Resultate:

LU – BL 0:0
LU – BE 3:1
LU – FR 1:0
LU – VD 1:0
Viertelfinal LU – AG 1:0
Halbfinal LU – SG 1:0
Final LU – VS 1:2


Damian Müller