MK LUNIS vom 7.11.2018

Spitalregion Luzern – Nidwalden will Zusammenarbeit vertiefen: Aktienkauf- und Aktionärbindungsvertrag unterzeichnet

Im Rahmen der gemeinsamen Spitalregion Luzern/Nidwalden soll künftig noch enger zusammengearbeitet werden. Das Kantonsspital Nidwalden (KSNW) soll eine Tochtergesellschaft des Luzerner Kantonsspitals (LUKS) werden. Dazu sind die Spitäler in Aktiengesellschaften umzuwandeln, was Gesetzesanpassungen erfordert. Die Immobilien verbleiben im Besitz des Kantons Nidwalden. Für eine klare und transparente Ausgangslage für den weiteren politischen Prozess haben die beiden Regierungen sowie das LUKS heute den erforderlichen Aktienkauf- und Aktionärbindungsvertrag vorgestellt und unterzeichnet. Dieser regelt die Grundsätze des gemeinsamen Handelns und Führens des KSNW.

Medienmitteilung

AKV-ABV LUNIS_2018-11-07

Bildmaterial: 
Bild 1: v.l.n.r.: Dr. Hansjörg Schmid, stv. CEO/Direktor LUKS; Anita Imfeld, Standesweibelin Kanton Luzern; Regierungsrat Guido Graf, Gesundheits- und Sozialdirektor des Kantons Luzern; Dr. Ulrich Fricker, Spitalratspräsident LUKS/KSNW; Regierungsrätin Michèle Blöchliger, Vorsteherin der Gesundheits- und Sozialdirektion des Kantons Nidwalden; Edi Amstad, Standesweibel Kanton Nidwalden; Urs Baumberger, Spitaldirektor KSNW
Bild 2: v.l.n.r.: Urs Baumberger, Spitaldirektor KSNW; Dr. Ulrich Fricker, Spitalratspräsident LUKS/KSNW; Regierungsrätin Michèle Blöchliger, Vorsteherin der Gesundheits- und Sozialdirektion des Kantons Nidwalden; Regierungsrat Guido Graf, Gesundheits- und Sozialdirektor des Kantons Luzern; Dr. Hansjörg Schmid, stv. CEO/Direktor LUKS
Bild 3: vorne v.l.n.r.: Urs Baumberger, Spitaldirektor KSNW; Dr. Ulrich Fricker, Spitalratspräsident LUKS/KSNW; Regierungsrätin Michèle Blöchliger, Vorsteherin der Gesundheits- und Sozialdirektion des Kantons Nidwalden; Regierungsrat Guido Graf, Gesundheits- und Sozialdirektor des Kantons Luzern; Dr. Hansjörg Schmid, stv. CEO/Direktor LUKS / hinten v.l.n.r.: Dr. med. Beat Villiger, ehem. Spitalratspräsident LUKS/KSNW; Alt Regierungsrätin Yvonne von Deschwanden, ehem. Vorsteherin der Gesundheits- und Sozialdirektion des Kantons Nidwalden, Edi Amstad, Standesweibel Kanton Nidwalden; Anita Imfeld, Standesweibelin Kanton Luzern
Bild 4: Regierungsrätin Michèle Blöchliger, Vorsteherin der Gesundheits- und Sozialdirektion des Kantons Nidwalden und Regierungsrat Guido Graf, Gesundheits- und Sozialdirektor des Kantons Luzern: Handschlag auf eine gute Zusammenarbeit.