Kanton Luzern www.lu. ch

Erste Wettbewerbsstufe

Projekt «Konstellation»

Das Preisgericht schreibt:
«Mit der geplanten Entwicklung des Seetalplatzes entsteht ein urbanes Quartier. Die Projektverfasser leiten davon ab, dass der Neubau für die kantonale Verwaltung in seiner Organisation und seinem räumlichen Charakter ein städtisches Gebäude sein muss. Der hohe Öffentlichkeitsgrad des Gebäudes erinnert die Projektverfasser an die Typologie der Rathäuser, diese Referenzierung zeigt sich in der Grosszügigkeit und dem urbanen Ausdruck des Erdgeschosses wie auch einer typologisch strengen Struktur und Organisation der Obergeschosse. Die Struktur des Grundrisses besteht aus einer schmalen umlaufenden Raum- bzw. Nutzschicht, welche durch eine Kernschicht gegen die Gebäudemitte abgrenzt. Die Ausscheidung einer grosszügigen städtischen Mitte erschwert jedoch die Flächeneffizienz im Gebäudes stark. Die umlaufende Raumschicht ist zu schmal um das geforderte Arbeitsplatzmodell Open Space erfolgreich umzusetzen. Im Erdgeschoss wird die Mitte zoniert durch einen durchstossenden Hof, welcher als Aussenfläche für das Mitarbeiterrestaurant dient und durch einen halbrund ausgezeichneten Konferenzbereiche. Bezüglich der Erschliessung des Gebäudes so erfolgt der Haupteingang im Hochhausvolumen. Über eine angemessene Treppen-/Rampenanlage wird das erhöhte Erdgeschoss erreicht. Das Projekt Konstellation zeigt seine Stärken in einer klaren Struktur. Leider zieht diese verschiedene funktionale Defizite und grosse Nachteile im Bereich der Flächeneffizienz und Raumqualität mit sich.»
Innenansicht
Totalunternehmung:
Allreal AG

Architektur:
Caruso St John Architects
Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen