Modell

Der Finanzausgleich besteht aus zwei Instrumenten: Dem Ressourcen- sowie dem Lastenausgleich.

Der Ressourcenausgleich gleicht bis zu einer bestimmten Höhe die unterschiedlichen Erträge der Gemeinden aus. Der Kanton und die ressourcenstarken Gemeinden finanzieren ihn im Verhältnis 3 zu 1.

Mit dem Lastenausgleich werden überdurchschnittliche und kaum beeinflussbare Kosten der topografischen Lage und der soziodemografischen Zusammensetzung der Bevölkerung abgegolten. Der Lastenausgleich wird vom Kanton finanziert.

Modell