19.12.2014 - Selbstunfall mit einem Personenwagen

(Luzern, 19. Dezember 2014) Donnerstagnachmittag fuhr die Lenkerin eines Personenwagens von Aesch kommend Richtung Mosen. In einer Linkskurve verlor die Fahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug und verunfallte. Dabei entstand hoher Sachschaden.

Donnerstagnachmittag, 18.12.2014, kurz vor 17:00 Uhr fuhr eine 22-jährige Lenkerin eines Personenwagens durch das Dorf Aesch in Richtung Mosen. In einer langgezogenen Linkskurve vor sie die Kontrolle über ihr Auto. Die junge Frau touchierte mit ihrem Fahrzeug am rechten Strassenrand einen Leitpfosten. Danach machte sie mehrere Lenkkorrekturen bis das Auto schliesslich von der Strasse ab kam über eine niedere Mauer fuhr und schliesslich eine Gebäudefassade beschädigte. Der entstandene Sachschaden dürfte über 20'000 Franken liegen. Die Lenkerin wurde nach dem Unfall mit dem Rettungsdienst für eine Kontrolle in ein Spital gebracht.

Zur Übersichtsseite