16.12.2014 - 79-jährige Frau angefahren und weitergefahren

Zeugenaufruf und Medienmitteilung der Staatsanwaltschaft

Stadt Luzern

Am Montagabend wurde in der Stadt Luzern eine 79-jährige Frau angefahren und dabei verletzt. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen.

Der Unfall ereignete sich am Montag (15.12.14) um ca. 18.30 Uhr an der Seeburgstrasse in der Stadt Luzern. Die 79-jährige Frau überquerte bei der Avia-Tankstelle (Höhe Seeburgstrasse 2 / Verkehrshauskreisel) den Fussgängerstreifen. Kurz vor der Fussgängermittelinsel kam es zu einer mutmasslichen Kollision mit einem gelben Auto. Die Frau wurde zu Boden geschleudert und dabei verletzt. Sie wurde vom Rettungsdienst 144 in das Spital gebracht. Der unbekannte Autofahrer fuhr weiter, ohne sich um die Verletzte zu kümmern.

Der Unfallhergang ist unklar. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, welche zum Vorfall Angaben machen können. Hinweise bitte direkt an Tel. 041 248 81 17.

Kontakt

Simon Kopp
lic. phil.
Leiter Medienstelle
Staatsanwaltschaft
Kanton Luzern
041 248 80 52
simon.kopp (at) lu.ch
www.staatsanwaltschaft.lu.ch

Zur Übersichtsseite