04.12.2014 - Zentralschweizer Kantone: Zahl der Krebserkrankungen hat leicht abgenommen

2012 sind insgesamt rund 0,5 Prozent der Wohnbevölkerung der Kantone Luzern, Uri, Ob- und Nidwalden an Krebs erkrankt. Am häufigsten traten Brust- und Prostatakrebs auf. Bei Dickdarm- und Lungenkrebs ist die Sterblichkeit häufig erhöht, wie LUSTAT Statistik Luzern mitteilt.

Die vollständige Medienmitteilung von LUSTAT Statistik Luzern finden Sie im Anhang.

Kontakt

Andrea Oppliger
wissenschaftliche Mitarbeiterin LUSTAT Statistik Luzern
041 228 59 47

Kontakt

Prof. Dr. Joachim Diebold
Leiter Zentralschweizer Krebsregister und Chefarzt Pathologie des Luzerner Kantonsspitals
041 205 34 70 (bis 13 Uhr)

Zur Übersichtsseite