01.12.2014 - Verkehrsunfall: Wildschwein rennt vor Auto

Medienmitteilung der Staatsanwaltschaft

Knutwil

Am Montagmorgen kam es auf der Autobahn A2 zu einem Verkehrsunfall. Eine Wildsau überquerte die Autobahn und wurde von einem Auto angefahren. Das Tier wurde dabei tödlich verletzt. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Der Unfall ereignete sich am Montagmorgen (1. Dezember 2014) um ca. 01.45 Uhr auf der Autobahn A2 zwischen Dagmersellen und Sursee. Im Bereich von Knutwil hat ein Autofahrer mit seinem Wagen ein Wildschein erfasst, welches unerwartet über die Fahrbahn sprang. Das Tier wurde weggeschleudert und tödlich verletzt. Das Auto erlitt einen massiven Sachschaden.

Kontakt

Simon Kopp
lic. phil.
Leiter Medienstelle
Staatsanwaltschaft
Kanton Luzern
041 248 80 52
simon.kopp (at) lu.ch
www.staatsanwaltschaft.lu.ch

Zur Übersichtsseite