Rechnungsprüfung / Controlling

Gemäss § 23 des Gemeindegesetztes (GG; SRL Nr. 150) wählen die Stimmberechtigten als Rechnungsprüfungsorgan eine Rechnungskommission oder bestimmen ein selbständiges und unabhängiges Fachorgan der Verwaltung oder eine externe Revisionsstelle. Das Rechnungsprüfungsorgan prüft die Rechnung sowie die Rechnungsablage über Sonder- und Zusatzkredite hinsichtlich Richtigkeit und Vollständigkeit.

Zur Begleitung der politischen Planung, zur Vorberatung der Rechtsetzung und der Finanzgeschäfte sowie zur Kontrolle der Geschäftstätigkeit des Gemeinderates und zur Steuerung der Gemeinde können die Stimmberechtigten gemäss § 26 des Gemeindegesetzes eine Controlling-Kommission mit beratender Funktion wählen. Diese erstattet zuhanden des Gemeinderates und der Stimmberechtigten einen Bericht zum Voranschlag und zum Finanz- und Aufgabenplan und gibt diesen eine Empfehlung über die Genehmigung des Voranschlags ab.

Im vorliegenden Handbuch Rechnungskommissionen und Controlling-Kommissionen werden die Aufgaben der Kommissionen konkretisiert und die notwendigen Hilfsmittel zur Verfügung gestellt.